Grüezi
Hier listen wir unsere Aktivitäten von 2020 auf – 
interessiert, dann scrollen Sie doch durch


Am 05. Mai 2020 waren wir mit Abstand zusammen. Gemäss bundsräticher Verordnung dürfen sich infolge Corona weiterhin nicht mehr als fünf Personen mit einem Abstand von 2 Meter treffen.  Somit dürfen wir keine ordentliche Übung im Vereinslokal durchführen – doch unser Samariterverein ist modern und wir hielten eine virtuelle höchst attraktive Übung mittels zoom-Meeting ab. Die Begeisterung war gross und der die Wissensvermittlung und Beispiele sehr lehrreich.

Am 07. April 2020 hätten wir eine weitere Monatsübung in unserem Vereinslokal gehabt…. doch infolge Bundesratsbeschluss im Zusammenhang mit Corona ist das nicht möglich. So haben sich die Samariter/innen kurzerhand entschlossen, sich via Video-Call im Internet zu treffen und auszutauschen.  Super – es funktionierte. Samariter/innn sind modern und passen sich den Situationen an!

Coronavirus – COVID-19 (SARS-CoV-2)

22.3.2020 – Der Bundesrat ruft alle dazu auf: Bleiben Sie jetzt zu Hause. Alle müssen Verantwortung übernehmen. Treffen von mehr als fünf Personen sind verboten. Die bisherigen Massnahmen bleiben bestehen.

Am 14. März 2020 führten wir den Kurs Notfälle bei Kleinkindern in unserem Vereinslokal durch. Die Teilnahme und das Interesse war gross und es wurde nebst Theorie auch viel praktisch geübt.

Am 03. März 2020 befassten wir uns mit dem Thema Knochen/Skelett. Wo ist welcher Knochen und wie sieht er aus? Wie kann eine Fraktur aussehen? Was ist Osteoporose und Skoliose… spannend, viele  gelernt….

An der Fasnacht in der Stadt Luzern haben Samariter unseres Vereins vom 20. – 25. Februar 2020 beim Sanitätsdienst in der Stadt mitgeholfen.

Am Sonntag, 16. Februar 2020 durften wir in der swissporarena  Allmend Luzern beim Heimspiel FCL vs. FC St. Gallen eventgerecht den Sanitätsdienst abdecken.

 

 

 

 

Es freut uns, dass wir am 12. Februar 2020 unserem „Nachbar“ dem Pfarrei-Team St. Johannes Würzenbach/Luzern  in einem individuellen Kurs die Anwendung ihres neu erworbenen Defibrilators mit vielen praktischen Übungen erklären durften.

Am Wochenende, 08./09. Februar 2020 führten wir den Ersthelferkurs auf Stufe IVR1 durch. Interessiert wurden theoretisch Grundlagen vermittelt und viel praktisch geübt, z.B. Reanimation, Helm abnehmen usw.  – und ja, eine Kursteilnehmerin machte sogar begeistert Bekanntschaft mit unserem ältesten Vereinsmitglied „Knochi“

Am 07. Februar 2020 durften wir zu unserer 80. Vereinsversammlung auch die Glückwünsche von SV Emmen, SV Kriens und MSV Emmen plus einer Vertretung vom Quarteirverein entgegennehmen. Nach den statutarischen Geschäften ging es dann zum gemütlichen Teil mit einem Nachtessen weiter – dabei wurde auch „gerätselt“ ob die Person rechts wohl ein Gründungsmitglied vor 80 Jahren war…..

 

 

Am Samstag 01. Februar 2020 durften wir evengerecht den Sanitätsdienst beim Heimspiel FCL vs. FC YB sicherstellen.

123456

 

Am Samstag, 01. Februar 2020 durften wir für eine private Interessensgruppe einen individuellen Kurs für Erste Hilfe bei Kleinkindern durchführen.

Am Samstag 25. Januar 2020 boten wir den BLS/AED/SRC Kurs bei uns im Vereinslokal an und hatten viele interessierte Teilnehmende. Wissen auch Sie, wie jemand reanimiert  werden kann? Unsere Spezialkurse für Reanimation

Am 07. Januar 2020 führten wir die erste Übung dieses noch neuen Jahres durch. Saisongerecht befassten wir und mit dem Thema Grippe und Erkältung. Was ist der Unterschied, wird beides mit Viren übertragen, sind Erkältungen ansteckend? Eine Grippe kann in extremis tödlich sein – eine Erkältung auch?